Aktuelle Forschungsergebnisse und Publikationen

Vollzugriff im Internen Bereich

Als registriertes Mitglied erhalten Sie über den internen Bereich vollen Zugriff auf die neuesten Forschungsergebnisse der Forschungsstelle für Familienunternehmen. Voraussetzung hierfür ist die Mitgliedschaft im Förderverein der Forschungsstelle für Familienunternehmen.


 

Aktuelle Beiträge und Publikationen von Prof. Dr. Dr. Alexander Brink (2018)

Gerne stellen wir dne Mitgliedern im Förderverein folgende aktuelle Publikationen und Beiträge von Prof. Dr. Dr. Alexander Brink auf Anfrage zur Verfügung:

  • Über Haltung und Werte Gedanken machen, in: Der Altmühl-Bote, 31, von B. Rauscher, 21. März 2018.

  • Zur Debatte: Vertrauenskrise. „Unternehmen sind gefordert, sich um den Kern ihrer Wertschöpfung zu kümmern“, in: Versicherungswirtschaft, 73(2), 86 (2018).

  • Brink, A. (2018): Zur Rolle der Theologie in der Steuerung diakoni­scher Unternehmen. Eine ökonomische Perspektive, in: Hofmann, B. & Montag, B. (Hrsg.): Theologie für Diakonie-Unternehmen. Funktionen – Rollen – Positionen, Stuttgart: Kohlhammer, 183–194 (2018)

  • Brink, A. (2018): Vertrauen als Grundlage einer gemeinsamen Verantwortung. Wirtschaftsethische Anregungen zur ökumenischen Schrift „Gemeinsame Verantwortung für eine gerechte Gesellschaft“, in: Manzeschke, A. (Hrsg.): Evangelische Wirtschaftsethik – wohin?, Münster: Lit, 195–216 (2018)

  • Brink, A. und Langer, A. (2018): Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Sozialwirtschaft: Soziale Organisationen zwischen Markt und Moral, in: Langer, A. und Grunwald, K. (Hrsg.): Sozialwirtschaft – Handbuch für Wissenschaft und Praxis, Baden-Baden: Nomos, 251–268 (gemeinsam mit A. Langer) 

Digitalisierung und Werteorientierung

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink: Interview zu Digitalisierung und Werteorientierung (2018)

"In seinem Vortrag dockte Prof. Brink an die jüngsten Skandale der deutschen Wirtschaft in der Autoindustrie an und betonte, dass diese eine gelebte Werteorientierung vermissen lassen. Statt im Sinne eines ehrbaren Kaufmanns zu handeln, zählt vor allem das Geschäft – sogar vor Betrug wird nicht halt gemacht. Auch die Versicherer positionieren sich nicht immer klar, wenn es um Werte geht, so Prof. Brink."
 

Das komplette Interview finden Sie unter https://faehrmannschaft.de/interview-zu-digitalisierung-und-werte-orientierung/.

Kleinstunternehmen in Wirtschaftswissenschaften und -ethik

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink im Interview: Kleinstunternehmen in Wirtschaftswissenschaften und -ethik"

Interview „Kleinstunternehmen in Wirtschaftswissenschaften und -ethik“, Interview mit W. Keck, in: Forum Wirtschaftsethik  (2018)
 

Das komplette Interview finden Sie unter:

https://www.forum-wirtschaftsethik.de/kleinstunternehmen-in-wirtschaftswissenschaften-und-ethik/

 

 

 

 

Aktuelle Publikationen von Frau Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M. (2018)

Folgende Publikationen von Frau Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M. aus dem Jahre 2018 stellen wir den Mitgliedern im Förderverein gerne auf Anfrage zur Verfügung:

  • Schmidt, EU Company Law Package 2018: Mehr Digitalisierung und Mobilität von Gesellschaften, DK 2018, 229-244, 273-285.

  • Schmidt, Neues zu Art. 15 EuInsVO 2000/Art. 18 EuInsVO 2015, ZInsO 2018, 1832 – 1835.

  • Schmidt, Golden Shares – VW and beyond, GesRZ 2018, 205 – 213.

  • Schmidt, Ein „Rettungsanker“ für die Limiteds – Der RefE für ein 4. UmwÄndG, GmbHR 2018, R292 – R293.

  • Schmidt, The new German law on group insolvencies, PoLaR 2018, 143 – 160.

  • Bayer/J. Schmidt BB-Gesetzgebungs- und Rechtsprechungsreport zum Europäischen Unternehmensrecht 2017/18 – mit einem Überblick zum ARUG II-RefE und zum 4. UmwÄndG-E, BB 2018, 2562 – 2578.

  • Schmidt, Die Umsetzung der Aktionärsrechte-Richtlinie 2017: der Referentenentwurf für das ARUG II, NZG 2018, 1201 – 1220.

  • Schmidt, Guest Editorial (The NIKI-saga – or: COMI battle 2.0 under the EIR Recast), (2018) 27 Int. Insolv. Rev. 297 – 299.

  • Schmidt, EuGH bestätigt die ausschließliche Zuständigkeit für Annexverfahren, ZInsO 2018, 2629 – 2632.

  • Schmidt, ARUG II: mehr Transparenz bei Stimmrechtsberatern, institutionellen Investoren und Vermögensverwaltern, Audit Committee Quarterly IV/2018, 20 – 21.

  • Schmidt, Die Entwicklung des Handels- und Unternehmensregisterrechts in der EU im Spannungsfeld von Publizität, Geheimhaltungsinteressen und Persönlichkeitsrecht, in: Dreher, Meinrad/Drescher, Ingo/Mülbert, Peter O./Verse, Dirk A. (Hrsg.), Festschrift für Alfred Bergmann zum 65. Geburtstag am 13. Juli 2018, 2018, S. 637 – 652.

  • Meckl/ J. Schmidt, Digital Corporate Governance – neue Anforderungen an den Aufsichtsrat?, BB 2019, 131 – 134 (gemeinsam mit Prof. Dr. Reinhard Meckl).
© 2019 Forschungsstelle für Familienunternehmen der Universität Bayreuth.
Design by FJT 2011. Joomla 1.7 templates.