Current Publications

Recent researches and publications

Full access in the internal area

Registered members have full access to the latest research results and publications in the German language of the Research Centre for Family Enterprises. Therefore a membership of the Association to promote the FoFamU is necessary..


 

Company succession in partnerships

Prof. Dr. Jessica Schmidt, LL.M. / Florian Lebküchler, published in: Ad Legendum 05/2014, pp.347 – 353

For a summary in German click here.

Read more: Company succession in partnerships

Family is the most emotional relationship

Why do entrepreneurs fail at regulating corporate succession? – Interview with Prof. Dr. Lange

For a summary in German click here.

Read more: Family is the most emotional relationship

The dependent foundation upon death

Prof. Dr. Knut Werner Lange, published in: ZErb 2013 Heft 12, pp. 324 – 330

For a summary in German click here.

Read more: The dependent foundation upon death

Clauses of property regime in the charter of a personalized GmbH

Prof. Dr. Knut Werner Lange, published in: DStR 2013 Heft 50, pp. 2706 – 2711

For a summary in German click here.

Read more: Clauses of property regime in the charter of a personalized GmbH

Equalisation claims in a community of heirs

In: Eine Untersuchung zur Nachfolge einzelner Miterben in die Gesellschaft bürgerlichen Rechts Nils Peter Brügmann, 2013

For a summary in German click .

Read more: Equalisation claims in a community of heirs

Europäischer Stabilitätsmechanismus und Bankenunion

Grundlagen und Herausforderungen

Prof. Dr. Kay Windthorst, 2013

Vortrag im Rahmen des XVI. Deutsch-Italienischen Verfassungskolloquiums in Trient, Südtirol, vom 10.10.2013 – 12.10.2013.

Die Errichtung des Europäischen Stabilitätsmechanismus, kurz ESM und die geplante Bankenunion sind tiefe Einschnitte in der Entwicklung Europas, deren Bedeutung über den politischen und rechtlichen Bereich hinausgeht. Sie haben vor allem in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union zu intensiven und oftmals emotionalen Diskursen geführt. Begriffe wie „Bankenrettung“ und „Rettungsschirm für Staaten“ zeigen, wie dramatisch die Situation empfunden wird – und dies nicht ohne Grund. So betrachtete manch einer die Spekulationsgeschäfte von Banken in der Vergangenheit mit einem gewissen wohligen Schaudern. Inzwischen dürfte jedem klar sein, dass die negativen Folgen auch ihn persönlich treffen können. Nicht wenige sahen Deutschland wegen seiner robusten Wirtschaft und seiner vergleichsweise soliden Staatsfinanzen lange als eine Art „Insel der Glückseligen“. Mittlerweile ist den meisten bewusst geworden, wie stark diese Position vor allem von der Stabilität der anderen Mitgliedstaaten der Union abhängt.

Attachments:
Download this file (FoFamU_Bankenunion_Windthorst_Aufsatz.pdf)FoFamU_Bankenunion_Windthorst_Aufsatz.pdf[Europäischer Stabilitätsmechanismus und Bankenunion]291 kB

Read more: Europäischer Stabilitätsmechanismus und Bankenunion

The wealth tax in an international comparison

Julia Mey delivers a lecture within the scope of the meeting on the effects of a wealth tax on family enterprises on 11 July 2013.

For a summary in German click .

Attachments:
Download this file (FoFamU_Vermögensteuer_Mey_Aufsatz.pdf)FoFamU_Vermögensteuer_Mey_Aufsatz.pdf[Die Vermögensteuer im internationalen Vergleich]296 kB

Read more: The wealth tax in an international comparison

© 2019 Forschungsstelle für Familienunternehmen der Universität Bayreuth.
Design by FJT 2011. Joomla 1.7 templates.